Mutter-Tochter-Gespräche

Vermisst du das Laufen?

Hier laufe ich am liebsten... Liebe Mama, vermisst du das Laufen? Als ich heute früh im Schlosspark joggen war, musste ich viel an dich denken. Ich habe mich vor ein paar Wochen an beiden Knien verletzt und konnte seitdem nicht laufen. Anfangs konnte ich nicht mal gehen. Ich bin tagelang gehumpelt und hatte jedes Mal… Weiterlesen Vermisst du das Laufen?

Und die Kinder?

Kinderbücher im Check: Nr. 2 „Als Oma immer kleiner wurde“

Dieses Buch geht mir nicht mehr aus dem Kopf – und auch nicht mehr aus dem Herzen. Dabei ist es doch einfach nur ein Kinderbuch. Dieses Gefangensein von Literatur – und ich meine das natürlich im positiven Sinne – kenne ich sonst nur von Romanen oder Krimis. Dass man immer noch in der Welt des… Weiterlesen Kinderbücher im Check: Nr. 2 „Als Oma immer kleiner wurde“

Und die Kinder?

Ich wünsche mir eine andere Oma

Die Alzheimer-Erkrankung meiner Mama löst so viele Gefühle in mir aus. Sie macht mich vor allem traurig, aber auch wütend, neidisch, eifersüchtig. Manchmal denke ich: „Es ist gemein, warum musste meine Mama erkranken und dann auch noch so früh. Ich bräuchte sie doch, dass sie mir mal hilft mit den Kindern.“ Schon in der Minute,… Weiterlesen Ich wünsche mir eine andere Oma

Mutter-Tochter-Gespräche

Liebe Mama, bist du einsam?

Liebe Mama, fühlst du dich alleine? Bist du einsam? Momentan wird viel über Alzheimer gesprochen und geschrieben. Es gibt tolle Filme, Sendungen und Bücher. Ich lese viel und tausche mich auch dank des Blogs mit anderen Betroffenen aus. Viele Bekannte und Freunde haben nun davon erfahren und fragen – und ich kann darüber sprechen. Ich… Weiterlesen Liebe Mama, bist du einsam?

Und die Kinder?

Kinderbücher im Check: Nr.1 „Oma isst Zement“

Ich lese sehr gerne, meine Töchter auch. Sogar die Kleinste ist ein Bücherfan. Natürlich gibt es auch zu dem Thema "Alzheimer" eine ganze Reihe an Bilderbüchern und Kinderromanen. In loser Folge möchte ich schöne Kinderbücher vorstellen. Das Kinderbuch "Oma isst Zement!" habe ich schon vor ein paar Jahren gekauft. Da war die Alzheimer-Diagnose meiner Mama… Weiterlesen Kinderbücher im Check: Nr.1 „Oma isst Zement“

Wie kann ich helfen?

Über Alzheimer sprechen – Warum das so wichtig ist

„Sprich über Alzheimer!“ – ist das echt ein Rat für Betroffene und Angehörige? Ein Ratschlag, der weiterhilft? Oder nur ein blöder, banaler Tipp? Er mag banal klingen, aber ist so wichtig. Ich finde, wir sollten mehr über Alzheimer reden, nicht nur im September, wenn Welt-Alzheimer-Tag ist. Mit wir meine ich die Betroffenen und ich meine… Weiterlesen Über Alzheimer sprechen – Warum das so wichtig ist

Und die Kinder?

Gemeinsam spielen – funktioniert das?

An Erlebnisse und Personen aus der eigenen Kindheit können sich viele Alzheimer-Betroffene lange gut erinnern. Meine Mama wusste nicht mehr, wie man aus einem Salatkopf einen Salat zubereitet und konnte keine Uhr mehr lesen, aber sie kannte noch die Vor- und Nachnamen von ihren Freundinnen aus der Kindheit und erzählte manchmal, wie sie gespielt hatten… Weiterlesen Gemeinsam spielen – funktioniert das?

Wie kann ich helfen?

Die „Wir-müssen-doch-was-machen-Falle“

Langsam wie eine Schnecke - so fühlt sich das manchmal an. Aber es tut auch mir gut, dass Mama jetzt ein anderes Tempo hat Ich mag es nicht, wenn nichts passiert. Ich möchte, dass Dinge passieren, dass meine Pläne in Erfüllung gehen oder wenn das nicht gelingt, dass wenigstens irgend etwas vorangeht. Abwarten fällt mir… Weiterlesen Die „Wir-müssen-doch-was-machen-Falle“

Und die Kinder?

Krank – und doch gesund

Alzheimer ist eine Krankheit. Mediziner haben dafür ein Kürzel in ihrem ICD-10-Code. Mit ein paar Nummern wird die Alzheimer-Demenz kodiert (wie jede andere Krankheit auch), und jeder Arzt weltweit kennt dank diesem medizinischen Kürzel die genaue Diagnose und das Krankheitsstadium des Patienten. Alzheimer ist eine Krankheit. Wir Erwachsene verfallen meist in große Bestürzung, wenn wir… Weiterlesen Krank – und doch gesund

Wie kann ich helfen?

Mach die richtige Musik an

Musik hat in meiner Familie nie so eine große Rolle gespielt. Meine Mama hat als Kind ein wenig Klavier gelernt, sich dann aber für den Sport entschieden. Ich habe ein bisschen Flöte gespielt, das war's. Meine Kindheit und Jugend fand auf dem Sportplatz statt. Musik lief immer eher so im Hintergrund, meist Radio oder immer… Weiterlesen Mach die richtige Musik an