Rückblick

Dreimal Top 3 – Meine Blog-Rückschau 2021

In meinem Jahresrückblick habe ich dieses Jahr 2021 schon ein wenig Revue passieren lassen. Auf meinem Blog ist auch jede Menge passiert und hier mache ich für euch eine kleine Blog-Rückschau 2021. In diesem Jahr habe ich 75 Blogartikel geschrieben. In diesem Beitrag verrate ich euch, was meine liebsten eigenen Texte sind, von welchen Beiträge ich besonders viel gelernt habe und was die Beiträge mit den meisten Likes sind.

Peggy_Mama lächeln in die Kamera
Rückblick

Mein Jahresrückblick 2021: Mit Zuversicht große Schritte wagen

In diesem Jahr bin ich viele neue Schritte gegangen – beruflich und privat – und habe den Fokus ganz neu gesetzt. Meine Mama und ihre Alzheimererkrankung standen dabei oft im Fokus und mein großer Wunsch, für mehr Aufklärung und Sichtbarkeit zu sorgen. In meinem Jahresrückblick 2021 nehme ich euch mit auf diese Reise: Sie handelt von Selbstständigkeit, besonderen Begegnungen und vielen Mutmachern. Auch wenn ich so manches Mal gezögert habe, hat die Zuversicht gesiegt und im Rückblick staune ich über mich und mein Vertrauen in mich und das Leben.

Waldspaziergang
Allgemein, Tagebuchbloggen

Verrückt, aber schön – Unser Waldspaziergang

Ich habe schon öfter darüber geschrieben, dass meine Mama nicht mehr so gut zu Fuß ist. Manchmal hat sie solche Probleme, dass sie kaum die Treppen gehen kann. Momentan ist es wieder etwas besser. Das goldene Herbstwetter hat so sehr gelockt, dass wir einen Waldspaziergang gemacht haben: allerdings auf Wegen, die so gar nichts mit barrierefrei zu tun haben. 'Das ist doch komplett verrückt', habe ich mehr als einmal gedacht und bin froh, dass ich meinen Papa nicht von seinem Wunsch nach diesem Waldspaziergang abgehalten habe. Denn ich habe gemerkt, dass es guttut, auch mit Demenz verrückte Sachen zu machen.

Peggy haelt Blumen in der Hand und sagt Danke
Tagebuchbloggen

#12von12: Mein Juli 2021

diesem Tag im Juli: Wir haben mit einem Filmteam gedreht, meine Eltern haben mir gezeigt, was große und wahre Liebe ist (Alzheimer war sowas von nebensächlich in diesem Moment). Und am Abend hatte ich einen tollen Insta-Live-Talk mit Dr. Cornelius Weiss, der erklärt hat, warum Stress ein Risikofaktor für Demenzerkrankungen ist und ganz tolle Tipps für mehr Entspannung gegebene hat

best_nine_2020_danke
Rückblick

Liebe Blog-Lesende, vielen Dank!

Was für ein Jahr, dieses Jahr 2020! Es hat uns allen viel abverlangt, beruflich wie privat. Für mich als pflegende Angehörige hat sich einiges verändet in diesem Jahr und ich habe euch in meinem Blog daran teilhaben lassen. An dieser Stelle möchte ich mich bei euch bedanken, dass ihr mich und meinen Blog in diesem Jahr begleitet habt und dass ihr mich bei den großen Abenteuern wie dem Goldenen Blogger-Award, der Grimme-Nominierung und der Vorlese-Aktion zu Demenz unterstützt habt. Und ich möchte einen kleinen Ausblick geben auf das nächste Jahr

Rückblick

Mein Jahresrückblick 2020: Mutig neue Wege gehen

Dieses Jahr war ein besonderes. Wegen Corona, aber nicht nur wegen Corona. In den vergangenen Wochen habe ich meinen Jahresrückblick gechrieben. Was als lustige Idee zu einer Blogger-Challenge begann, hat sich als sehr wertvoll für mich erwiesen. Denn ich habe gesehen, dass 2020 mehr war als Corona und auch nicht nur schlecht und anstrengend (so wie ich jetzt manchmal Corona-schwarzsehe). Denn 2020 war auch ein Jahr, in dem ich wahnsinnig mutig war, in dem ich sehr viel Neues gemacht habe und viele schöne Dinge erlebt habe. Das möchte ich gerne mit euch teilen, hier in meinem Jahresrückblog. Viel Spaß beim Lesen und verratet doch mal, wie euer 2020 so war