Wie ich helfen kann

Demenz neu sehen – Die Gewinnerinnen

„Was wir brauchen, sind positive, stärkende Bilder“ – Das sagte Desirée von Bohlen über den Foto-Wettbewerb „Demenz neu sehen“, zu dem sie und ihr Team eingeladen hatte. Mehr als 450 Bilder wurden eingereicht. Gestern wurden die Gewinnerinnen bekannt gegeben und es wurden wahrhaftig neue Bildwelten zum Thema Demenz geschaffen. Hier könnt ihr die Bilder der Gewinnerinnen anschauen.

Glückliche Gewinnerinnen und die Jury: An der Wand hängen die vier Gewinnerbilder
http://www.demenzneusehen.de

Gestern durfte ich bei der Preisverleihung des Fotowettbewerbs dabei sein und habe tolle Bilder sehen dürfen. Es sind allesamt Fotos, die ein neues Bild von Demenz vermitteln, weg vom Schreckgespenst der Erkrankung, weg vom Stigma. Genau das war auch der Wunsch von Désirée von Bohlen und dem Team von Desideria Care, als sie zum Fotowettbewerb „Demenz neu sehen“ aufgerufen haben.

„Wenn Angehörige und Menschen mit Demenz nur mit negativen Bildern konfrontiert werden, schürt das wiederum negative Gedanken und Gefühle. Was wir brauchen sind positive, stärkende Bilder“, sagte Désirée mir im Interview.

Und das ist wunderbar gelungen! Aber schaut selbst, hier sind die Bilder der Gewinnerinnen:

Kategorie „Profi-Fotografen“

Gewinnerin Kategorie „Profi“: Ingrid Hagenhenrich
Foto: http://www.demenzneusehen.de/#ingridhagenrich

Ingrid Hagenhenrich ist Fotografin. Sie hat über mehrere Tage mit ihrer Kamera das Geschehen in der Familie von Maria begleitet. „Lebensfreude trotz Krankheit, trotz Demenz, ist möglich. Das ist die Essenz ihrer Arbeit“, begründete die Jury die Auswahl des Gewinnerfotos. Weitere Informationen und die ganze Fotoserie findet ihr hier.

Kategorie „Nachwuchs“

Gewinnerin Kategorie „Nachwuchs“: Lilli Nass
Foto: http://www.demenzneusehen.de/#lillinass

Lilli Nass gewann den Nachwuchspreis. Mit ihrer Fotoarbeit „cursare“ zeigte sie auf liebevolle Weise die sichtbaren und nicht sichtbaren Veränderungen ihres Vaters, der mit 54 Jahren die Diagnose Alzheimer erhielt. Hier findet ihr noch mehr Infos zu Lilli Nass und die Geschichte hinter dem Bild.

Kategorie „Amateure“

Gewinnerin Kategorie „Amateure“: Barbara Lange
Foto: http://www.demenzneusehen.de/#barbaralange

Barbara Lange hat ihren Vater beim Familienurlaub auf Teneriffa fotografiert. Die Bilder versprühen eine ungeheure Leichtigkeit und Fröhlichkeit. Hier findet ihr noch mehr tolle Bilder von Barbara und erfahrt mehr zum Hintergrund.

Sonderpreis

Gewinnerin Kategorie „Sonderpreis“: Stephanie Harke
Foto: http://www.demenzneusehen.de/#stephanieharke

Die Fotografin Stephanie Harke bekam einen Sonderpreis und zwar für ihr Fotoprojekt „Bettschuhe“. Stephanies Oma hatte immer viel gestrickt und gehäkelt, auch im Laufe ihrer Demenzerkrankung. Man sieht, dass die Schuhe sich zusehends verändern und irgendwann als Schuhe nicht mehr erkennbar sind – und doch strahlen sie Freude und Zuversicht aus, weil die Oma weiterhin ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgegangen ist. Noch mehr Infos und Hintergründe findet ihr hier.

Falls ihr Zeit und Lust habt, schaut euch die Bilder unbedingt an. Es macht großen Spaß! Ihr findet sie alle auf der Website von Demenz neu sehen

Ein Gedanke zu „Demenz neu sehen – Die Gewinnerinnen“

Kommentar verfassen