„Liebe Mama, …“ – Briefe, die ich gerne schreiben würde

Liebe Mama, Ich möchte noch so viel von dir wissen und dir so viel sagen. Ich wünsche mir Mutter-Tochter-Gespräche, so wie früher, denn wir hätten jede Menge Themen, um uns auszutauschen. Ich bin zwar schon erwachsen, aber deine Tipps hätte ich gerne in so manchen Situationen. Meine Kinder werden immer größer, und ich würde dich so gerne um Rat fragen. Und Dinge aus meiner Kindheit wissen, an die ich mich nicht erinnern kann. Wenn ich dich heute etwas frage, lächelst du mich an oder schaust durch mich durch. Und dann werde ich traurig, weil die Antwort auf meine Frage irgendwo versteckt in dir ist – und immer bleibt. Hier versuche ich für mich Antworten auf meine Fragen zu finden. Es sind Briefe, die ich dir so gerne schreiben würde.

Mama_Tisch
Liebe Mama, warum isst du nicht – und wie können wir dir helfen?
frei sein
Liebe Mama, bist du frei?
Kindheit-riechen
Liebe Mama, riechst du deine Kindheit?
Und macht es dich glücklich?

Liebe-Mama-wohin-gehen
Liebe Mama, wohin wolltest du gehen?
Übers Verlieren und Finden, Fehler machen und lernen
darf-ich-traurig-sein
Liebe Mama, darf ich traurig sein?
Meine Traurigkeit holt mich immer wieder ein
KindOmaHand
Liebe Mama, vielen Dank, dass du für meine Kinder da bist!
BäumeWeg
Liebe Mama, freust du dich wieder auf die Tagespflege?
zaehneputzen-bei-alzheimer
Liebe Mama, hast du Angst vor dem Zähneputzen?
Papa und ich
Lieber Papa, weißt du, dass du dich großartig um Mama kümmerst? Und dass du trotzdem Hilfe brauchst?
Peggy Elfmann Blumenstrauß
Liebe Mama, weißt du eigentlich, dass du die Beste bist?
Und dass ich dich schrecklich vermisse?
Peggy Corona Helfen
Liebe Mama, wie können wir uns in jetzt
in dieser Corona-Krise nah sein?
Peggy Elfmann Alzheimer Corona
Liebe Mama, ist Corona wie Alzheimer?
Mama und ich
Liebe Mama, wann werden wir uns wiedersehen?
Über die Corona-Krise

Angst vor Treppen, Alzheimer und wir
Liebe Mama, bitte hab keine Angst! Schon gar nicht vor Treppen.
Fünf Tipps für diese Situation
Hände Alzheimer
Liebe Mama, bist du jetzt das Kind?
Ich halte dich an der Hand wie ein Kind,

aber du bleibst meine Mama und ich dein Kind
Liebe Mama, bekomme ich auch Alzheimer?
Über eine große Frage und ungewisse Antworten
weinen bei Alzheimer
Liebe Mama, bitte weine nicht!
Oder doch! Warum deine Tränen mich traurig machen
und doch auch etwas Gutes haben
Liebe Mama, erkennst du mich?
Weißt du noch, dass ich deine Tochter bin?
Liebe Mama, wie kann ich dir aus der Ferne helfen?
Ich möchte so gerne mehr tun,
aber bin doch im Alltag selten bei dir
Liebe Mama, bist du einsam?
Du bist oft woanders. Wie ist es dort? Bist du dort alleine?
Liebe Mama, vermisst du das Laufen?
Du warst dein Leben lang Sportlerin – und jetzt?
Liebe Mama, was kann ich dir schenken?
Was wünschst du dir zum Geburtstag von mir?